we serve - wir dienen

Darauf haben sich vielfältige Aktivitäten auch im Lions-Club Elmshorn gebildet, deren Erlöse in mannigfaltiger Art und Weise förderungs- und unterstützungswürdigen Menschen und Organisationen, vorwiegend in der Elmshorner Region, zugute kommen.

Obstbäume für den NABU Barmstedt

Lions Club Elmshorn stiftet Obstbäume für den NABU-Barmstedt


Lions Club Elmshorn stiftet Obstbäume für den NABU-Barmstedt

 

Am 19. November 2011 wurden in Hemdingen im Rahmen einer Gemeinschaftsaktion zwischen dem NABU-Barmstedt und dem Lions Club Elmshorn 16 Obstbäume gepflanzt. Der ehemalige Landwirt Willy Bornholdt stellte eine brachliegende Wiese für die Bepflanzung zur Verfügung. Eine Teilbepflanzung der ehemaligen Wiese mit ausgewählten alten Obstbaumsorten wie Martini, Ingrid Marie oder Holsteiner Cox war ohnehin vorgesehen, wie die beiden Initiatoren Willy Bornholdt und Hans-Jürgen Raddatz, 2. Vorsitzender vom NABU-Barmstedt, mitteilten. Es fehlte aber zunächst noch an den notwendigen Pflanzen. Deswegen war die Freude besonders groß, als der Lions Club Elmshorn, vertreten durch Dieter Inselmann und Dr. Peter Gabrielsson, dem NABU 16 hochstämmige Obstbäume stifteten.

 

Gemeinsam wurden die Bäume von den insgesamt 9 Teilnehmern fachgerecht gepflanzt und angepflockt.

 

Foto: Lohman 

 

Foto: Lohman

 

Mitglieder des NABU-Barmstedt und des Lions Club Elmshorn bei der Arbeit

 

Die Elmshorner Lions folgten mit dieser Aktion dem Aufruf des Präsidenten von Lions International, der alle Lions weltweit aufgefordert hat, in diesem Jahr 1 Million Bäume zu pflanzen. Denn: Bäume retten den Erdboden durch die Verminderung von Erosion und vor allem verwandeln sie Kohlendioxyd in Sauerstoff. Bäume verbessern unsere Luft, schützen unser Wasser und sparen Energie. Sie sind nicht nur schön anzusehen, sie sind lebensnotwendig für das Überleben auf unserem Planeten. Es ist wichtig, sie für spätere Generationen zu erhalten. Zudem sind die Bäume Nahrungspflanzen für zahlreiche Insekten und Vögel. Im hohen Alter weisen alte Apfel- oder Birnenbäume häufig Hohlstellen auf, die wichtige Brutplätze für zahlreiche Höhlenbrüter wie den Gartenrotschwanz oder den Steinkauz darstellen.

 

 

 

 

 

Lions Club Elmshorn stiftet Obstbäume für den NABU-Barmstedt

weiterlesen...

Klasse 2000 ist ein bundesweites Programm, das der Gesundheitsförderung von Grundschülern dient.

weiterlesen...